Presse - Tennis Zweidorf

Aktualisierung 18.06.2019
Tennis Zweidorf
im TSV 1896 Zweidorf-Wendeburg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Lockerer Durchmarsch Herren 50 steigen in die Verbandsliga auf

Den  Tennisherren 50 gelang der Durchmarsch - gleich im ersten Jahr  schafften die Spieler der Tennisabteilung des TSV Zweidorf-Wendeburg den  Aufstieg von der Bezirksliga in die Verbandsklasse.
Schon das  einwöchige vorbereitende Trainingslager auf Mallorca ebnete den  Durchmarsch der Herren 50. "Die gute Vorbereitung auf die Saison war  neben den regelmäßigen Trainingseinheiten unter anderem der Schlüssel  zum Erfolg und gleichzeitig ein wichtiger Garant dafür", berichtet  Andreas Heine, Spieler des TSV Zweidorf - Wendeburg, auf der  Aufstiegsfeier erfreut.
Bei 8:0 Punkten und 19:5 Matches hatten die  Tennisherren insgesamt gegen keinen Gegner ernsthafte Probleme.  Sinnbildlich hierfür war der Auftakterfolg gegen den späteren  Tabellenzweiten VFL Knesebeck. Und auch am letzten Spieltag dominierte  Zweidorf-Wendeburg. Gegen den drittplazierten Helmstedter TV gelang ein  deutlicher 6:0 Erfolg.
Doch nun liegt der Fokus schon wiedr auf der  nächsten Spielzeit. Das Ziel hierfür formulierten die Tennisherren aber  klar. "Wir wollen den Aufstieg in die Verbandsliga", so TSV - Pressewart  Daniel Heine.

Integration auf dem Tennisplatz

Auch Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien nahmen an der Ferienpassaktion des TSV Zweidorf teil      
                                                                                                                                                                                                                                                                       
22 Jugendliche, davon 7 Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien aus Wendeburg nahmen an der Ferienpassaktion des TSV Zweidorf teil.                                                                                                                                                                                                                                         Unter Anleitung des Vereinstrainers Andre Kornhaß und der Helferinnen Annemarie Urbanek, Jutta Fischer und Martina Hantel wurde den Jugendlichen ein sportlicher Nachmittag bereitet, in dem Spaß und Spiel nicht zu kurz kamen. Auch für Essen und Trinken war gesorgt, das Wetter spielte mit, so dass sich die Jugendlichen rundherum wohl fühlten. Sprachbarrieren waren auch nicht vorhanden, da die montenegrischen Jugendlichen schon ein wenig Deutsch sprachen und mit ihnen das Learning bei Doing gut geklappt hat.

Damen 50 gelingt in 2015 der Wiederaufstieg in die Verbandsliga

Nach dem letzten Heimspiel in der Verbandsklasse stehen die Damen 50 des TSV Zweidorf als Aufsteiger in die Verbandsliga fest. Nach 2-jähriger Abstinenz in der Verbandsliga sicherten sich die Zweidorfer Damen mit ihrem 4:2 Sieg gegen den VfL Grasdorf den Wiederaufstieg.
Dabei konnten die Einzel von Marlis Homann und Angela Schmidt und die Doppel Schmidt/Waldeck und Homann/Urbanek gewonnen werden. Das Doppel Schmidt/Waldeck war an Spannung kaum zu überbieten und konnte erst im Match-Tiebraek mit 13:11 gewonnen werden.
Die Mannschaft blieb in der Klasse ungeschlagen und konnten folgende Ergebnisse erzielen:
SG Hannover/TSV Zweidorf 2:4, Hildesheimer TV/TSV Zweidorf 1:5
TSV Zweidorf/Polizei Hannover 3:3, TC Burgdorf/TSV Zweidorf 1:5,
TSV Zweidorf ./. VfL Grasdorf 4:2
Maßgeblich dazu beigetragen haben die Mannschafts-Spielerinnen Marlis Homann, Bärbel Lehmann, Angela Schmidt, Annemarie Urbanek und Rosemarie Waldeck.
Ingrid Gandre und Mechthild Raulf aus der Damen 40-Mannschaft des TSV halfen beim Auswärtsspiel gegen die SG Hannover aus, so dass sie ebenfalls zu diesem Erfolg beigetragen haben.
(auf dem Foto von links:Bärbel Lehmann, Rosemarie Waldeck, Anne Urbanek, Angela Schmidt und Marlis Homann)



Created with WebSite X5
  
©2019 Tennis Zweidorf
im TSV 1896 Zweidorf-Wendeburg e.V.
Peiner Str.
38176 Wendeburg

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt